KENOVA measure line

KENOVA measure line made by KELCH. Werkstückvermessung leicht gemacht.

KENOVA measure line

Warum Werkstücke vermessen?

Sie vermessen Ihre Werkzeuge?
Warum nicht auch gleich Ihre Werkstücke?

Wenn Sie die Qualität Ihrer Fertigungsprozesse steigern möchten, ist der Einsatz von Werkzeugmess- und Einstellgeräten aus dem Hause KELCH der erste Schritt vor dem Bearbeiten des Werkstücks. Somit stellen Sie sicher, dass der Fertigungsprozess optimal begonnen wird. Jedoch ist der Einsatz von exakt vermessenen und eingestellten Werkzeugen kein Garant für ein optimales Ergebnis, schließlich spielt der Bearbeitungsprozess an sich, sowie die Bearbeitungsmaschine, eine entscheidende Rolle. Die logische Konsequenz und damit der zweite Schritt ist die Vermessung Ihrer Werkstücke. Und schon finden Sie in KELCH wieder einmal einen kompetenten Partner.

Durch die optische Vermessung Ihrer Produktionsgüter können Sie Durchlaufzeiten minimieren, verglichen zu taktilen Systemen. Des Weiteren ermöglicht das optische Verfahren die Messung von Geometrien, welche taktil nur sehr langwierig und aufwändig bzw. gar nicht möglich sind. Egal ob eine 100 % -ige Prüfung aller Werkstücke oder Stichproben, durch die Voll-CNC Variante ist kein menschliches Eingreifen mehr notwendig.

Effizienz Zirkel

 

PräzisionFÜR DIE VERMESSUNG VON:

Gewinden
Zahnrädern
Rauheitsvermessung
Kugelrastierungen (Rollenmaß)
Rotationssymmetrische Bauteile wie zum Beispiel Zahnräder und - wellen, Schiebemuffen, Gelenkwellen, Außenringe, Getriebebauteile (z. B. Synchronring)