Hardware & Schnittstellen


Hardware & Schnittstellen

Auch der mögliche Einsatz der Sensorik hängt vom Werkstück ab. In der nebenstehenden Tabelle sehen Sie eine Kombinationsmatrix, die Ihnen genau zeigt, welche Sensorik für welche Werkstücke geeignet ist. Für lange Werkstücke, wie zum Beispiel Wellen, werden diese mit einer Gegenspitze fixiert. Damit kann eine höchstmögliche Genauigkeit beim Rundlauf nachgebildet werden, da der mögliche Taumel nicht entsteht.

Die Basis der KENOVA measure line bildet die bewährte Mechanik der KENOVA set line V9 Baureihe. Die Datenkommunikation und Sensorik werden speziell auf Ihren Anwendungsfall angepasst. Je nach Anwendungsfall gibt es die Möglichkeit die Werkstücke in Standard-Aufnahmen zu spannen (SK/HSK) oder es wird eine spezifische Spannvorrichtung benötigt, die wir speziell für Ihre Applikation erstellen bzw. anpassen.



Werkstücke
Einsetzbare Sensorik Wellen

Kelch Spannvorrichtung (werkstückspezifisch)

Standard

HSK/SK50 Aufsatz

2D Durchschnitt Beleuchtung und Optik (telezentrisch)
Lasermessysteme 3D Triangulation
2D Mikro Meter
Distanz-Punkt
Temperatur ThermoLesekopf

Ihre Vorteile im Überblick


  • Kundenspezifische Anpassungen und Lösungen
  • In die Fertigungslinie integrierbar
  • Höchste Prozesssicherheit
  • Basierend auf bewährter präziser Mechanik von KELCH
  • Kundenspezifische Softwarelösung durch modularen Aufbau
  • Weltweite KELCH-Vertriebsstruktur
  • Bereits bewährt in der Automobilbranche