Mechanik


Präzision schafft nachhaltigen Erfolg.

Die mikrometergenaue Vermessung von Getriebebauteilen oder Schneidwerkzeugen ist, bedingt durch oftmals komplizierte Geometrien oder große Bauteilabmessungen, eine Herausforderung. Besonders dann, wenn die Messung direkt in der Produktionslinie realisiert wird. Hohe Messauflösungen und große Bauteilabmessungen stehen im Widerspruch. Mit hochpräziser Mechanik, ausgewählter Messsensorik und intelligenter Messsoftware lassen sich aber Messsysteme aufbauen, die den heutigen Qualitätsansprüchen der Industrie gerecht werden.

Die KENOVA Messsysteme erlauben eine vollständige Integration in Ihre Produktlinie. Im Prozess werden die rotationssymetrischen Teile mit der gleichen Präzision gemessen wie im Messlabor.

Die Messmaschine kann als Handarbeitsplatz für die Produktion geliefert werden. Auch in dieser Ausführung lassen sich 2D- und 3D-Sensorik miteinander kombinieren.

Anwendung


  • Maßbestimmung an Getriebeaussenringen mit 3D/2D Sensorik.
  • Positionsvermessung von Wendeschneidplatten bei Kurbelwellenfräser.
  • Optisches Auskugeln zur Bestimmung der Umwucht einer Welle.