Software INDUSTRIAL line

 

KELCH CoVis

Intelligente Software kommuniziert mit Maschinen

Der einfachste Weg zum exakten Ergebnis.



Komfortabel zu bedienen, sicher, schnell und ohne große Einarbeitung zum Ergebnis kommen – das sind die Anforderungen, die heute vom Anwender an eine Kleinsteuerung gestellt werden, um die alltäglichen Mess- und Einstellaufgaben zu meistern. Die Anzeige sowie der Dialog mit dem Bediener erfolgen am über­sichtlichen Touchscreen. Logische Messaufgaben, wie zum Beispiel ­Winkelberechnung, Kreisdurchmesser und theoretische Spitze, sind ­einfach per Fingertipp über selbsterklärende Modul-Icons zu aktivieren. Die einfache Verwaltung der Adapter, Aufnahmen, Werkzeuge und Einrichtepläne ermöglicht den permanenten Zugriff auf die Ergebnisse im Sinne des Arbeitsflusses.

KELCH CoVis


  • Die Bedienung erfolgt über einen 15“ Touchscreen
  • Kamera mit 5 x 5 mm großem Messfenster
  • Vergrößerung des Kamerabildes: 28-fach
  • Schneideninspektion mit LED-Beleuchtung und Zoom-Funktion
  • Summenbild-Funktion für schnelles Messen
  • Datenbank für Adapter, Nullpunkt, Werkzeug und Einrichteblätter
  • Zusatzmessungen: Radius / Kreisausschnitt, Schneidenwinkel und allgemeiner Winkel, Mittelpunkt Radius / Kreisausschnitt
  • Datenausgabe über Drucker oder Netzwerk
 

KELCH_Software_CoVis_Messbild

Messbild

KELCH_Software_CoVis_Werkzeug_Datenmaske

Werkzeug-Datenmaske

KELCH_Software_CoVis_Schneideninspektion

Schneideninspektion

KELCH_Software_CoVis_Datenkommuniktaion

Datenkommunikation


Die intelligente Software als Kernstück der Industrial line für
die Werkzeugeinstellung und -vermessung.

 
Messung dynamisches Fadenkreuz

Messung dynamisches Fadenkreuz:

Zur bedienerunabhängigen und schnellen Messung von Maximalwerten verschiedener Geometrien. Das Fadenkreuz legt sich automatisch an die Schneide an und merkt sich die Maximalwerte nach der Aktivierung des Summenbildes bis die Messung erneut gestartet wird. Dadurch können einzelne Schneiden von mehrschneidigen Werkzeugen miteinander verglichen werden.

Messung festes Fadenkreuz

Messung festes Fadenkreuz:

Das feste Fadenkreuz funktioniert wie ein Projektor, bei dem die Schneide an das Fadenkreuz manuell angelegt werden muss. Zuvor die Fokus-Taste drücken, um die maximale Schärfe einzustellen.

Radiusmessung

Radiusmessung:

Die Messung von Radien erfolgt automatisch sobald ein geeigneter Radius im Bild erkannt wurde. Nach dem Best-Fit-Verfahren; freie Wahl des ROI.

[/one]
Winkelmessung

Winkelmessung:

Die Messung von Winkeln erfolgt automatisch sobald die Schneide im Bild erkannt wurde. Es existieren mehrere Winkelmessoptionen (Ergänzungswinkel, eingeschlossener Winkel, etc.)

Theoretische Spitze

Theoretische Spitze:

Theoretische Geometrien werden genauso autom. und be­diener-unabhängig ermittelt und gemessen. Dabei kann es bspw. die theoretische Spitze bei Senkern, die theoretische Länge oder der Radius an der Ecke des Bohrers sein.

Suchstrahl

Suchstrahl:

Durch wahlweise feste Vorgabe der X- bzw. Z-Koordinaten wird der komplementäre Wert am Schnittpunkt des Suchstrahls mit der Kontur des Werkzeuges gemessen.

Datenverwaltung

Datenverwaltung:

Sie beinhaltet ein Adaptermenü zur Vorgabe beliebig vieler Adapter und eine Maschinenverwaltung, eine Werkzeugverwaltung und Einrichtepläne. Es können komplette Einrichtepläne erstellt werden und mittels Post­prozessoren zu den Maschinen übertragen werden. Dabei dient das Maschinen­menü zur Definition verschiedener Steuerungen.

Schneideninspektion

Schneideninspektion:

Auflichtsteuerung mit verschiedenen Beleuchtungs­intensitäten zur visuellen Inspektion von Werkzeugen.