KELCH auf der AMB 2022: Effiziente Automatisierung inklusive Robotik

Vor dem Werkzeugeinstellgerät KENOVA set line H3 bei Danfoss (v.l.:) KELCH-Berater Bastian Birkenfeld mit Garcia Francisco und Fertigungsleiter Marvin Janzen.
Danfoss Power Solutions: Präzise Fertigung mit KELCH KENOVA set line H3
25. April 2022
Automatisiertes Bestücken und Wechseln der Werkzeuge bei den KELCH Einstellgeräten: hier mit einem Roboter UR10e inklusive Greifer auf der Bachmann Movable Base.

KELCH auf der AMB 2022: Effiziente Automatisierung inklusive Robotik

 

Der Systemhersteller KELCH GmbH präsentiert auf der diesjährigen AMB 2022 vom 13. bis 17. September in Stuttgart die nächste Entwicklungsstufe nach Industrie 4.0: ein effizientes Automatisierungskonzept für zerspanende Betriebe. Am Messestand in Halle 1, Stand F70 zeigen Live-Präsentationen am Beispiel der Werkzeugeinstellgeräte KELCH KENOVA set line V3 und V9 den gesamten Werkzeugkreislauf mit Roboterunterstützung in einer modernen Smart Factory. Entwicklungspartner der neuen Lösung sind die Bachmann Engineering AG, Experte für schlüsselfertige Roboterzellen und Automationslösungen und die MySolutions AG, All-in-One Anbieter im Bereich der Smart Factory Automatisierung. Gemeinsam stellen die Partner weltweit Komplettlösungen zur Verfügung, die Drittsysteme auf Hardware- und Softwareebene vollständig integrieren.

 

Ziel des auf der AMB 2022 präsentierten Gesamtkonzepts ist eine effiziente Automatisierung, die sich flexibel am Kundenbedarf orientiert. Das Konzept ist auch auf bestehende Maschinenparks anwendbar und lässt sich je nach Budget und Situation im Kundenbetrieb modular in kleinen Schritten einführen. Die Optionen für eine Automatisierung reichen von der Reinigung der Werkzeuge über das Schrumpfen und die Montage auf Vorgabemaß bis hin zum Wuchten, Vermessen und Lagern. Die zuschaltbaren Sicherheitsfeatures sorgen für eine kontinuierliche Überwachung aller Prozesse: angefangen bei der automatischen Erkennung des Spindeleinsatzes während der automatisierten Wechsel über die Kontrolle aller kritischen Zustände und Medien (Luft, Strom, Temperatur u.a.) bis hin zur Fernwartung mittels IoT. Einen weiteren Ausbau der Automatisierung ermöglicht die Integration von Lösungen der Kooperationspartner MySolutions und Bachmann Engineering, die wie KELCH mit eigenen Beratern auf der AMB 2022 präsent sein werden.

 

Optimierte Ressourcen – mobile Roboterplattform

Gemeinsam mit der MySolutions AG präsentieren die Partner auf der AMB 2022 die nahtlose Integration zu den KENOVA Voreinstellgeräten von KELCH – einschließlich 2D.ID Identifikationslösung. Außerdem integrierbar sind das neuartige Lagersystem «THE BOX» und die mobilen und stationären MyXPert Softwareprodukte. Eine zusätzliche Automatisierung präsentiert der Kooperationspartner Bachmann Engineering AG am KELCH-Stand auf der AMB 2022. Die Basis bildet die Bachmann MovableBase BMB, eine mobile Plattform speziell für kollaborative Roboter, die flexibel bestückt und an den jeweiligen Einsatzort gerollt werden kann. Live-Präsentationen zeigen direkt vor Ort den Einsatz in der Werkzeugvermessung und Werkzeugvoreinstellung mit den automatisierbaren Einstellgeräten von KELCH. Die bei KELCH auf der AMB 2022 präsentierten Lösungen für eine automatisierte Fertigung können dabei helfen, Personalengpässe auszugleichen.

 

Download zu dieser Meldung:
KELCH_Automation_01082022.pdf
Automation_print
Automation_web
Einstellgeraet_Roboter_Tablet_MyXPert_print
Einstellgeraet_Roboter_Tablet_MyXPert_web
The_Box_print
The_Box_web